Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite und dem damit verbundenen Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Daten sehr ernst. Aus diesem Grund möchten wir Sie im Folgenden detailliert darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir in welchem Umfang und zu welchem Zweck von Ihnen erheben und verwenden. 1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend: DSGVO): Seelen-Essenzen Alexandra Enderes und Michael Lehner GbR Tuchmacherweg 4 84323 Massing Deutschland Tel.: 08724 966008 Fax: 08724 966010 E-Mail: info@seelen-essenzen.eu Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Alexandra Enderes, Michael Lehner 2. SSL-Verschlüsselung Wir benutzen für unsere Internetseiten eine SSL-Verschlüsselung, um die Sicherheit zu erhöhen und die Übertragung personenbezogener Daten zu schützen. Sie erkennen dies daran, dass die Adresse im Browser mit „https://“ beginnt und der Browser ein Schloßsymbol anzeigt. 3. Welche Daten werden erhoben und zu welchem Zweck? a. Beim Besuch unserer Internetseite Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, erfasst unser Web-Server gewisse allgemeine Daten und Informationen, die in den Logfiles und der Datenbank des Servers gespeichert werden. Erfasst werden können: * der verwendete Browsertyp und die verwendete Browserversion * das verwendete Betriebssystem * das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite * die verwendete IP-Adresse * die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen Die Protokollierung dieser genannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO und dient der Datensicherheit, insbesondere der Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Server sowie dazu, die Funktionsfähigkeit und Stabilität unserer Internetseite sicherzustellen. Die genannten Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch für die Erstellung von individuellen Nutzerprofilen genutzt und nach spätestens sieben Tagen gelöscht. b. Newsletter Auf unseren Internetseiten können Sie sich für verschiedene E-Mail-Newsletter anmelden. Hierdurch informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen beispielsweise über aktuelle Angebote oder Neuerungen. Zwingend erforderlich hierfür ist lediglich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens ist freiwillig und dient dazu, Sie persönlich ansprechen zu können. Für die Anmeldung zu einem Newsletter nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren.  Dabei melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter an und erhalten anschließend von uns eine Bestätigungs-E-Mail. In dieser ist ein Bestätigungslink enthalten, durch dessen Anklicken Sie bestätigen, dass Sie diesen Newsletter erhalten wollen. Durch Anklicken des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO. Darüber hinaus können wir so prüfen, ob auch tatsächlich der Inhaber der E-Mail- Adresse die Anmeldung zum Newsletter vorgenommen hat. Bei der Anmeldung zu einem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung, um eine gegebenenfalls missbräuchliche Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse nachträglich rekonstruieren zu können. Die von Ihnen bei der Anmeldung zu einem Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. Der Newsletter kann jederzeit mittels des Abmeldungslinks im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellt werden. 4. Cookies Um den Besuch unserer Internetseite für Sie möglichst komfortabel zu gestalten und Ihnen gewisse Funktionalitäten bereitstellen zu können, verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Internetseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. Manche dieser Cookies werden nur für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert und nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht (sogenannte Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen es uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Internetseite wiederzuerkennen (sogenannte persistente Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer von Cookie zu Cookie unterschiedlichen vorgegebenen Dauer gelöscht. Cookies speichern verschiedene Informationen wie beispielsweise Browsertyp, Standortdaten, IP-Adresse, Besuchsdauer auf unserer Internetseite oder Ihre Eingaben. Session-Cookies werden beispielsweise dafür verwendet, um die Login-Status-Funktion oder die Warenkorbfunktion erst ermöglichen zu können. Persistente Cookies dienen dazu, Ihnen die Benutzung unserer Internetseite zu erleichtern, indem Sie nicht bei jedem Besuch Ihre Benutzerdaten erneut eingeben müssen. Auch wird dadurch beispielsweise der Inhalt eines bereits angelegten Warenkorbs für ein späteres Weiterbearbeiten gespeichert. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser allerdings so ändern, dass Sie vor jedem Speichern eines Cookies darüber informiert werden und individuell darüber entscheiden können, ob Sie dies erlauben wollen. Sie können auch festlegen, dass gesetzte Cookies beim Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht werden. Schließlich haben Sie auch die Möglichkeit, das Speichern von Cookies generell auszuschließen sowie bereits gespeicherte Cookies wieder zu löschen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres jeweiligen Browsers. Beachten Sie dabei bitte, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können. Soweit von uns verwendete Cookies personenbezogene Daten verarbeiten, geschieht dies auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Durchführung des Vertrages oder aufgrund von  Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der optimalen Funktionalität unserer Internetseite und der Zurverfügungstellung möglichst benutzerfreundlicher Angebote. 5. Dienste Dritter a. Google Web Fonts Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf unseren Internetseiten externe Schriftarten, sogenannte Web Fonts der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://developers.google.com/fonts sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de b. Newsletter2Go Zum Versand unserer Newsletter verwenden wir die Software Newsletter2Go. Zu diesem Zweck übermitteln wir die von Ihnen bei der Anmeldung zu einem Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten an die Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Newsletter2Go GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen zu Newsletter2Go finden Sie unter https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/ 6. Gesetzliche Rechte der betroffenen Person a. Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO) Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch werden, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden resp. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Darüber hinaus haben Sie im Falle der Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. b. Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung des Zweckes der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. c. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)  (Artikel 17 DSGVO) Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Artikel 17 Absatz 1 Buchstaben a bis f DSGVO genannten Gründe zutrifft. Dieses Recht besteht nicht, soweit die Verarbeitung aus einem der in Artikel 17 Absatz 3 Buchstaben a bis e DSGVO genannten Gründe erforderlich ist. d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 Absatz 1 Buchstabe a bis d DSGVO  genannten Voraussetzungen gegeben ist. e. Recht auf Unterrichtung (Artikel 19 DSGVO) Haben Sie Ihr Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, Löschung nach Artikel 17 DSGVO oder Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, zu verlangen, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. f. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Sie haben dabei das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. g. Recht gegen automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (22) Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist oder aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigter Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich oder erfolgt sie mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, treffen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person auf unserer Seite, auf Darlegung Ihres eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. h. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO) Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. i. Recht auf Beschwerde (Artikel 77 DSGVO) Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. j. WIDERSPRUCHSRECHT (Artikel 21 DSGVO) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden von uns personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. 7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, hängt im Einzelfall von den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ab, die sich beispielsweise aus dem Handels- oder Steuerrecht ergeben. Nach Ablauf der jeweiligen Frist löschen wir die entsprechenden personenbezogenen Daten, sofern sie nicht mehr zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind und/oder wir kein berechtigtes Interesse mehr an der weiteren Speicherung haben. 8. Automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling Wir verwenden weder automatische Entscheidungsfindung noch Profiling. 9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen sowie technische Neuerungen anzupassen. Aus diesem Grund möchten wir Sie darum bitten, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.  
Seelen-Essenzen GbR Alexandra Enderes und Michael Lehner Tuchmacherweg 4 84323 Massing
Kontakt: Telefon: +49 8724 966008 Telefax: +49 8724 966010 E-Mail: info@seelen-essenzen.eu
Impressum           Datenschutz       ©Seelen-Essenzen
Seelen-Essenzen GbR Alexandra Enderes und Michael Lehner Tuchmacherweg 4 84323 Massing
Kontakt: Telefon: +49 8724 966008 Telefax: +49 8724 966010 E-Mail: info@seelen-essenzen.eu
Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite und dem damit verbundenen Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Daten sehr ernst. Aus diesem Grund möchten wir Sie im Folgenden detailliert darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir in welchem Umfang und zu welchem Zweck von Ihnen erheben und verwenden. 1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz- Grundverordnung (nachfolgend: DSGVO): Seelen-Essenzen Alexandra Enderes und Michael Lehner GbR Tuchmacherweg 4 84323 Massing Deutschland Tel.: 08724 966008 Fax: 08724 966010 E-Mail: info@seelen-essenzen.eu Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Alexandra Enderes, Michael Lehner 2. SSL-Verschlüsselung Wir benutzen für unsere Internetseiten eine SSL- Verschlüsselung, um die Sicherheit zu erhöhen und die Übertragung personenbezogener Daten zu schützen. Sie erkennen dies daran, dass die Adresse im Browser mit „https://“ beginnt und der Browser ein Schloßsymbol anzeigt. 3. Welche Daten werden erhoben und zu welchem Zweck? a. Beim Besuch unserer Internetseite Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, erfasst unser Web-Server gewisse allgemeine Daten und Informationen, die in den Logfiles und der Datenbank des Servers gespeichert werden. Erfasst werden können: * der verwendete Browsertyp und die verwendete Browserversion * das verwendete Betriebssystem * das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite * die verwendete IP-Adresse * die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen Die Protokollierung dieser genannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO und dient der Datensicherheit, insbesondere der Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Server sowie dazu, die Funktionsfähigkeit und Stabilität unserer Internetseite sicherzustellen. Die genannten Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch für die Erstellung von individuellen Nutzerprofilen genutzt und nach spätestens sieben Tagen gelöscht. b. Newsletter Auf unseren Internetseiten können Sie sich für verschiedene E-Mail-Newsletter anmelden. Hierdurch informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen beispielsweise über aktuelle Angebote oder Neuerungen. Zwingend erforderlich hierfür ist lediglich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens ist freiwillig und dient dazu, Sie persönlich ansprechen zu können. Für die Anmeldung zu einem Newsletter nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren.  Dabei melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter an und erhalten anschließend von uns eine Bestätigungs-E-Mail. In dieser ist ein Bestätigungslink enthalten, durch dessen Anklicken Sie bestätigen, dass Sie diesen Newsletter erhalten wollen. Durch Anklicken des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO. Darüber hinaus können wir so prüfen, ob auch tatsächlich der Inhaber der E-Mail-Adresse die Anmeldung zum Newsletter vorgenommen hat. Bei der Anmeldung zu einem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung, um eine gegebenenfalls missbräuchliche Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse nachträglich rekonstruieren zu können. Die von Ihnen bei der Anmeldung zu einem Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. Der Newsletter kann jederzeit mittels des Abmeldungslinks im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellt werden. 4. Cookies Um den Besuch unserer Internetseite für Sie möglichst komfortabel zu gestalten und Ihnen gewisse Funktionalitäten bereitstellen zu können, verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Internetseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. Manche dieser Cookies werden nur für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert und nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht (sogenannte Session- Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen es uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Internetseite wiederzuerkennen (sogenannte persistente Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer von Cookie zu Cookie unterschiedlichen vorgegebenen Dauer gelöscht. Cookies speichern verschiedene Informationen wie beispielsweise Browsertyp, Standortdaten, IP- Adresse, Besuchsdauer auf unserer Internetseite oder Ihre Eingaben. Session-Cookies werden beispielsweise dafür verwendet, um die Login-Status-Funktion oder die Warenkorbfunktion erst ermöglichen zu können. Persistente Cookies dienen dazu, Ihnen die Benutzung unserer Internetseite zu erleichtern, indem Sie nicht bei jedem Besuch Ihre Benutzerdaten erneut eingeben müssen. Auch wird dadurch beispielsweise der Inhalt eines bereits angelegten Warenkorbs für ein späteres Weiterbearbeiten gespeichert. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser allerdings so ändern, dass Sie vor jedem Speichern eines Cookies darüber informiert werden und individuell darüber entscheiden können, ob Sie dies erlauben wollen. Sie können auch festlegen, dass gesetzte Cookies beim Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht werden. Schließlich haben Sie auch die Möglichkeit, das Speichern von Cookies generell auszuschließen sowie bereits gespeicherte Cookies wieder zu löschen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres jeweiligen Browsers. Beachten Sie dabei bitte, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können. Soweit von uns verwendete Cookies personenbezogene Daten verarbeiten, geschieht dies auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Durchführung des Vertrages oder aufgrund von  Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der optimalen Funktionalität unserer Internetseite und der Zurverfügungstellung möglichst benutzerfreundlicher Angebote. 5. Dienste Dritter a. Google Web Fonts Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf unseren Internetseiten externe Schriftarten, sogenannte Web Fonts der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://developers.google.com/fonts sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de b. Newsletter2Go Zum Versand unserer Newsletter verwenden wir die Software Newsletter2Go. Zu diesem Zweck übermitteln wir die von Ihnen bei der Anmeldung zu einem Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten an die Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Newsletter2Go GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen zu Newsletter2Go finden Sie unter https://www.newsletter2go.de/informationen- newsletter-empfaenger/ 6. Gesetzliche Rechte der betroffenen Person a. Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO) Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch werden, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden resp. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Darüber hinaus haben Sie im Falle der Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. b. Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung des Zweckes der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. c. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)  (Artikel 17 DSGVO) Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Artikel 17 Absatz 1 Buchstaben a bis f DSGVO genannten Gründe zutrifft. Dieses Recht besteht nicht, soweit die Verarbeitung aus einem der in Artikel 17 Absatz 3 Buchstaben a bis e DSGVO genannten Gründe erforderlich ist. d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 Absatz 1 Buchstabe a bis d DSGVO  genannten Voraussetzungen gegeben ist. e. Recht auf Unterrichtung (Artikel 19 DSGVO) Haben Sie Ihr Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, Löschung nach Artikel 17 DSGVO oder Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, zu verlangen, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. f. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Sie haben dabei das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. g. Recht gegen automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (22) Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist oder aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigter Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich oder erfolgt sie mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, treffen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person auf unserer Seite, auf Darlegung Ihres eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. h. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO) Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. i. Recht auf Beschwerde (Artikel 77 DSGVO) Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. j. WIDERSPRUCHSRECHT (Artikel 21 DSGVO) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden von uns personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. 7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, hängt im Einzelfall von den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ab, die sich beispielsweise aus dem Handels- oder Steuerrecht ergeben. Nach Ablauf der jeweiligen Frist löschen wir die entsprechenden personenbezogenen Daten, sofern sie nicht mehr zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind und/oder wir kein berechtigtes Interesse mehr an der weiteren Speicherung haben. 8. Automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling Wir verwenden weder automatische Entscheidungsfindung noch Profiling. 9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen sowie technische Neuerungen anzupassen. Aus diesem Grund möchten wir Sie darum bitten, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.